Letzte Woche war ich so richtig stolz, was ich fertig gebracht habe. Nicht nur wurde meine Rosengarten Palatina aus Carmano fertig,

sondern ich habe mit haltgebender Unterstützung einer Freundin auch meine neue Schaukelbank zusammengebaut. Was lag näher, als beides zusammen abzulichten?

Schön geworden, finde ich. Beides. Die Palatina aus Carmano wurde mit 5mm Nadeln gestrickt und hat eine gute Größe: 200 x 65 cm und dieses Foto trifft die Farben besser. Rottöne! Immer schwierig zu fotografieren.

Passt sogar einmal um die Steinquader am Torbogen

Passte auch mir sehr gut und gefiel mir auch ausnehmend gut. Leider hat sie sich heute von mir verabschiedet und reiste ins Sauerland. Gute Reise! Ich stricke mir einfach eine neue, vielleicht eine von diesen Neulingen im Shop hier:

Oder doch lieber aus der leichten zarten Peruseda?

Oder doch gleich noch einmal eine Kuscheljacke in Rottönen? Oder Lüla, oder Azurrrr? Nach Grau ist mir gerade nicht, oder doch?

Immer diese Entscheidungen! Wenigstens eine EU Kommission konnte sich entscheiden und es gilt eine neue Textilkennzeichnungsverordnung. Danke für die ausführliche Information, Gabi!

Meine feine Babyalpaka mit durchschnittlich 22 Micron darf lt. Verordnung nun nur noch Alpaka heißen, wie jede x-beliebige Kritzekratzefaser aus Alpakahaar und die edelste der Seiden, die zu 20% im Garn steckt, nämlich die Maulbeerseide, darf fürderhin nur noch als Seide deklariert werden wie jedwede knubbelige Bourette. Verbraucherfreundlich finde ich das nicht gerade, aber ihr könnt sicher sein, dass meine Garne nach wie vor höchsten Standards entsprechen und ein kleiner Luxus sind.

Selbstverständlich lasse ich Qualität und Strapazierfähigkeit immer wieder von unbefangenen Spezialisten testen

die wirklich alles einsetzen, um der wollerey Prüfungsnorm Genüge zu tun.

Faser für Faser katzentatzenweich, ribbelfest, strapazierfähig!